Startseite » Bastelei » Bastelprojekt (1) : Adressbuch

Bastelprojekt (1) : Adressbuch

Nachdem ich lange gesucht und nichts für mich 100 % passendes gefunden habe, habe ich mir mein eigenes Adressbuch nach dem Vorbild  des DAWANDA-Shops von designkiosk erstellt. Eigentlich sollte man das Ergebnis wohl eher eine Adressbox nennen, wenn ich mir das Endprodukt nun richtig anschaue.

Da Flexibilität heutzutage ziemlich wichtig ist und es viele Menschen gibt, die ständig umziehen, muss man natürlich auch da flexibel sein. Seiten aus einem Adressbuch entfernen, Namen und Adressen durchstreichen oder weißen, das schien mir zu grausam – ich meine dem Adressbuch gegenüber. 😉

Deswegen ist mein alphabetisches Register aus eigenen Fotos und dunkelgrauer möglichst fester Pappe erstellt. Die Karteikarten selbst entstammen einem alten Biblitohekskarteikasten, welcher vor Jahren ausgesondert wurde. Ich denke aber, dass jeder handelsübliche und dann zugeschnittene, stabile Karton auch den Zweck erfüllt. Die Box war ein Problem, über das ich jedoch erst im Nachgang gestolpert bin. Tipp von mir an dieser Stelle, am Besten vorher die Box anschaffen und dann das Register und die Karteikarten darauf anpassen.

Und hier nun das Endprodukt, hach bin ich stolz:

Adresskartei

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s