Startseite » Tagebuchähnliches » Warum… (1)

Warum… (1)

… geben eigentlich so wenig Leute zu, dass es mit einem Säugling nicht immer ganz einfach ist? Es gibt scheinbar Kinder die schon von Anfang an durchschlafen, die nie schreien (Ausnahme sie sind krank), die nie krank sind, die nie Probleme machen, die schon laufen können bevor sie … Lassen wir das, ich glaube mein Punkt ist deutlich geworden. Was ist so schlimm daran einfach mal zu sagen „Weißt du, mein Kind geht mir gerade richtig auf die Nerven. Ich kann nicht mehr“?Das passiert und kommt in den besten Familien vor. Warum muss man so tun, als wäre alles superschön und mit glitzernden Zuckerperlen überzogen, nur damit nach Außen den Schein gewart werden kann? Warum haben wir solchen Angst unsere Frustration mit anderen zu teilen? Warum kann man nie ehrlich zugeben, dass es einem schlecht geht, ohne gleich dafür verurteilt oder bemitleidet zu werden? Bzw. sich wie ein Versager zu fühlen?

Nun man möchte sich keine Blösse geben vor anderen, auf keinen Fall Schwäche zeigen, nicht in Schubladen gesteckt werden. Aber frisst man seinen Frust oder was immer einen bedrückt in sich hinein, wird es doch auch nicht besser. Also plädiere ich an dieser Stelle für mehr Ehrlichkeit und Offenheit. Nein, ich möchte nicht, das sich nun alle um den Hals fallen und sich ihre Lebensgeschichten erzählen. Aber ich möchte auf Fragen die ich stelle, ehrlich Antworten und nicht verständnislose Blicke oder Unwahrheiten bekommen. Ich möchte das es den Mut zur Lücke wieder gibt und nicht alles perfekt sein muss. Ich möchte …

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s